Unterrichtseinheit Sachunterricht (Primarstufe): Fangspiel mit dem Calliope mini und NEPO

|   Experiment

Die Schülerinnen und Schüler programmieren ein Sport- und Bewegungsspiel nach den Spielmechaniken des Fangspiels. Der Calliope mini wird an der Kleidung befestigt und verringert bei Berührung die »Leben« der Spielerinnen und Spieler.

Dieses Material wurde von Annika Worpenberg & Juliane Springsguth / TüftelAkademie & Junge Tüftler gGmbH erstellt. Mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin

Lizenz: CC-BY-SA 4.0  |  Version: 1.2  |  Stand: November 2018

Thema

  • Spiel/ Computerspiel: Konzept des Spiels als geschützter Ort, um auszuprobieren und zu lernen
  • Bewegung als wesentlicher Aspekt für einen gesunden und ausgeglichenen Lebensstil bei körperlichem und geistigem Wohlergehen
  • Freies Programmieren mit NEPO und dem Calliope mini
  • Fächerverbindender Ansatz mit Bezug zu Sport und Naturwissenschaft (Physik, Mathematik)

Klassenstufe

4. - 6. Klasse, 10 - 12 Jahre

Zeitaufwand

2 Unterrichtseinheiten à 45 min

Material (pro Team)

  • 1 Calliope mini plus Batterien
  • 1 Laptop/ PC mit Zugang zum Open Roberta Lab (https://lab.open-roberta.org)
  • 1 ausgedrucktes Aufgabenblatt
  • 2 Krokodilklemmen
  • ggf. Litze zum Verlängern der Krokodilklemmen
  • Aluminiumfolie
  • doppelseitiges Klebeband, Schere

Voraussetzungen

  • Wissen zum Stromkreislauf
  • grundlegende Kenntnisse über die Elemente des Calliope mini
  • grundlegende Kenntnisse über die basalen Programmierbefehle von NEPO (Open Roberta Lab)

Kompetenzen

  • Die Schülerinnen und Schüler setzen eine bekannte Spielmechanik mit Hilfe des Calliope mini und NEPO um.
  • Die Schülerinnen und Schüler vertiefen ihren Umgang mit grundlegenden Befehlen der Programmiersprache NEPO, wie Schleifen und »wenn-dann-sonst«-Programmierungen.
  • Die Schülerinnen und Schüler erkennen leitfähige Materialien.
  • Die Schülerinnen und Schüler lernen, im Team zu arbeiten und ihre Kollaborations- und Kommunikationskompetenz zu stärken.
Back