Ausblick und Rückblick - das Roberta-Jahr 2017

Das Roberta-Jahr 2017 war aufregend! Wir blicken zurück und wagen auch einen kleinen Ausblick aufs kommende Jahr.

Mehr Features, höhere Reichweite: Das Lab wächst!

Wow! Das war ein ereignisreiches Jahr für das »Open Roberta Lab« und die »NEPO«-Programmierfans weltweit: Über 100 000 (einzelne) Aufrufe aus insgesamt 95 verschiedenen Ländern hatte das Lab – so viel wie noch nie zuvor! Außerdem gab es Nachwuchs in Sachen LAB-Bots: Das LAB unterstützt seit diesem Jahr den humanoiden Roboter »NAO« (beta), den Mikrocontroller »Calliope Mini 2017« sowie das Microboard »B-O-B-3«! Übrigens kann man das LAB jetzt in insgesamt 14 Sprachen nutzen! Neu hinzugekommen sind dieses Jahr Niederländisch, Tschechisch und Türkisch.

Seit Oktober bietet das LAB zudem ein komplett neues Feature: Die Galerie! Damit können angemeldete Nutzer mit einem verifizierten Account ihre Programme mit der ganzen Welt teilen! Die Programme werden dazu direkt im LAB veröffentlicht und können dann von anderen Nutzern geladen, getestet oder weiterverwendet werden.

Herzlich Willkommen, neue Roberta-Teacher!

So viele neue Roberta-Teacher wie in diesem Jahr gab es noch nie! Über 500 neue Teacher kamen allein im Rahmen der kostenlosen Roberta-Basis-Schulungen zum Roberta-Netzwerk hinzu. Übrigens: Wer noch jemanden kennt, der Bedarf an einer Schulung hat, darf gespannt sein, was 2018 für Überraschungen parat hat ;)

Didacta, IdeenExpo, FLL: (Open) Roberta im Einsatz

Ob Messe, Kongress oder spezielle Aktionstage: Roberta hat dieses Jahr viele Events besucht oder veranstaltet! Höhepunkte waren unter anderem die Didacta, die IdeenExpo, der Girl‘s Day oder die IFA Berlin, über die auch bereits berichtet wurde. Zuletzt gab es Roberta samt NAO Roboter zum Anfassen und Ausprobieren auf der OPEN! 2017 Konferenz in Stuttgart. Die drehte sich um alles was offen, digital und innovativ ist: Open Source, Open Data – Open Roberta!

Ein Highlight war zudem der 03. Dezember, als es zum ersten Mal bei der FIRST LEGO LEAGUE hieß: »An die NEPO-Blöcke, fertig, CODE!“. Beim Regionalwettbewerb in Königswinter traten die ersten Pilotteams mit Open Roberta anstelle der Lego Mindstorms eigenen Software an. Zwei von 17 Teams brachten ihre Roboter mit der Programmiersprache NEPO in Bewegung – und erreichten dabei unter anderem die Plätze 7 und 8! Eine tolle Leistung für eine Weltpremiere ;)

Roberta im neuen Gewand

Seit Oktober erstrahlt das Roberta-Portal in einem neuen Gewand. Neben einem komplett neuen Layout, fasst die Roberta-Homepage nun die Roberta-Home- sowie die Open-Roberta-Seite zusammen. Unter anderem gibt es jetzt eine eigene Unterseite, die sich direkt an Kinder richtet. Aber auch Lehrkräfte finden auf ihrer Seite Informationen, Anregungen und Materialien rund um Roberta.

Ausblick 2018

Spoiler-Alert: 2018 geht es spannend weiter! Auch wenn wir noch nicht allzu viel verraten wollen, so viel sei gesagt: Roberta hat sich viel vorgenommen: Unsere Roberta-Teacher-Community soll beispielsweise noch größer werden. Über 500 Schulungen wurden dieses Jahr gegeben – das sollte auch im nächsten Jahr wieder drin sein, oder? Außerdem wird das Roberta-Netzwerk weiter ausgebaut! Die »Open Roberta Coding Hubs«, bereits mit einer festen Instanz in München vertreten, bieten Kindern und Jugendlichen eine außerschulische Möglichkeit, das Programmieren mit »Open Roberta« und Mikrocontrollern sowie Robotern zu erlernen. Wann und wo die nächsten Coding Hubs eröffnen, erfahren Sie im nächsten Newsletter.

Zurück