Unterrichtseinheit Sekundarstufe I Mathematik: Flächeninhalt mit dem Calliope mini

|   Roberta-Materialien

In dieser Stunde beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Flächeninhalt ebener Figuren (Dreieck, Rechteck, Trapez). Mithilfe von Grundstücken werden die ebenen Flächen und die zugehörigen Formeln untersucht und miteinander in Verbindung gebracht. Gleichzeitig setzen sich die Jugendlichen mit der Programmiersprache NEPO® und ihren grundlegenden bis erweiterten Funktionen (Variablen, bedingte Anweisungen) auseinander. Dabei werden Kompetenzen aus dem Mathematikunterricht sowie der Informatik miteinander verknüpft.

Die Reihe »Roberta-Lernmaterialien« wurde zusammen mit Prof. Dr. Julia Knopf und Prof. Dr. Silke Ladel entwickelt. Das Material entstand mit Unterstützung der Google Zukunftswerkstatt, welche die Entwicklung und Verbreitung des Fraunhofer-Projekts »Open Roberta« seit 2014 unterstützt.

Lizenz: CC-BY-SA 4.0  |  Version: 1.1  |  Stand: Juni 2018

Thema

Flächeninhalte ebener Figuren anwenden, verstehen und nutzen

Klassenstufe

8 bis 9

Zeitaufwand

ca. 90 Minuten

Material (je für 1 Kind)

  • ein Notebook oder PC mit Internetanschluss (https://lab.open-roberta.org)
  • ein Calliope mini mit Batterie-Pack und USB-Kabel

Voraussetzungen

  • grundlegende Kenntnisse über die Elemente des Calliope mini
  • grundlegende Kenntnisse über die erweiterten Programmierbefehle von NEPO® (Open Roberta Lab)
  • grundlegendes Verständnis der Berechnungsformeln des Flächeninhaltes unterschiedlicher ebener Figuren

Kompetenzen

  • Die Schülerinnen und Schüler vertiefen den Umgang mit Formeln zur Berechnung des Flächen- inhaltes, indem sie diese mithilfe der NEPO®-Blöcke zu Programmen umwandeln.
  • Die Schülerinnen und Schüler erweitern ihre Fähigkeiten im Umgang mit Formeln zur Berechnung des Flächeninhaltes, indem sie zufällige Werte in die Formel einsetzen und den Flächeninhalt berechnen.
  • Die Schülerinnen und Schüler nutzen ihre Kompetenz zur Konstruktion ebener Figuren, indem sie Figuren mit zufälligen Werten eigenständig zeichnen.
  • Die Schülerinnen und Schüler erschließen die Bedeutung und Funktion erweiterter Blöcke der Programmiersprache NEPO®, indem sie ein Programm schreiben, das den Flächeninhalt errechnet und den Preis des jeweiligen Grundstückes ermittelt.
Zurück