Roberta-News

TouchTomorrow-Truck geht mit »Open Roberta« und NAO auf Deutschland-Tour

Hallo Zukunft! Der TouchTomorrow-Truck der Dr. Hans Riegel-Stiftung besucht bundesweit Schulhöfe. Das mobile Zukunftslab bietet Schulklassen eine MINT-Welt auf zwei Etagen. Mit auf Reise gehen das Open Roberta Lab und der humanoide NAO, welche an der Themenstation »Menschliche Maschinen? Mit Robotern leben und arbeiten« auf Programmiernachwuchs warten.

Weiterlesen

»NEPO Missions« – Roberta-App bei der Google.org Impact Challenge ausgezeichnet

Die Roberta-Initiative ist als eines von zehn Leuchtturm-Projekten bei der Google.org Impact Challenge ausgezeichnet worden. Ob auf dem Mars oder in der Tiefsee – mit Hilfe des Fördergeldes entwickelt die Roberta-Initiative des Fraunhofer IAIS »NEPO Missions – Die Roberta-App« als Lernspiel mit vielen Coding-Abenteuern.
Mehr erfahren...

Weiterlesen

»Coding Detectives« – Rheinland Pfalz startet Pilotprojekt zum spielerischen Programmieren

Auf Spurensuche in der Welt der Bits und Bytes begeben sich rheinland-pfälzische Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Pilotprojektes »Coding Detectives« des Ministeriums für Bildung in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und der Calliope gGmbH. Auf der 14. iMedia in Mainz fiel am 15.05.2018 der Startschuss. 

Weiterlesen

Erstes RobertaRegioZentrum in Sachsen eröffnet

Robotik-Zentrum für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler an der HTWK Leipzig gestartet

Weiterlesen

Fraunhofer IAIS macht mit »NEPO« Künstliche Intelligenz begreifbar

Mit der grafischen Programmiersprache NEPO vermittelt Fraunhofer IAIS die Grundlagen intelligenter Algorithmen. Zum Girls’Day-Auftakt im Bundeskanzleramt programmierten 24 Schülerinnen mit NEPO einen Roboter, der Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßte.

Weiterlesen

Von der Grundschule bis Sek II – kostenfreie Roberta-Schulungen in vier Städten

Stuttgart, Köln, Erfurt oder Leipzig  – ab sofort können Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen sich für eine kostenfreie Roberta-Schulung bewerben, in deren Zentrum die frei verfügbare Programmierplattform »Open Roberta Lab« steht.

Weiterlesen

Programmierwelten für Kinder und Jugendliche – Fünf »Open Roberta Coding Hubs« eröffnen in Berlin

Digitale Bildung auch außerhalb der Schule erleben – die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und der Google Zukunftswerkstatt die ersten fünf außerschulischen »Open Roberta Coding Hubs« in Berlin eröffnet.

Weiterlesen

»Digitale Schule 2020« – Modellversuch mit Open Roberta und Calliope mini in Bayern gestartet

20 Modellschulen erproben den Einsatz von Mini-Computern und Open Roberta im Unterricht – Bildungsstaatssekretär Eisenreich: »Die Welt von morgen ist eine digitale Welt. Wir wollen die Schüler bestmöglich darauf vorbereiten«

Weiterlesen

»Mut gewinnen« – Informatik-AG mit Open Roberta und Calliope mini

Die Don-Bosco-Schule in Troisdorf hat den Einsatz von »Open Roberta« und dem Mikrocontroller »Calliope mini« im Unterricht getestet. Seit Oktober 2017 arbeiten Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Informatik-AG regelmäßig mit der Programmierumgebung und dem Mini-Computer und lernen spielerisch programmieren.

Weiterlesen

Roberta auf der Didacta – Workshops und Kreativ-Challenge

Bildungsgipfel in Hannover – vom 20. bis zum 24. Februar fand die Didacta in der niedersächsischen Hauptstadt statt. Digitale Lehr- und Lernmittel standen erneut im Fokus der fünftägigen Bildungsmesse, auf der die Roberta-Initiative des Fraunhofer IAIS an verschiedenen Partner-Ständen Besuchern die Möglichkeit bot, die Welt faszinierender Roboter und Mini-Computer kennenzulernen.

Weiterlesen