Unterrichtseinheit Primarstufe: Deutsch

|   Roberta-Materialien

In dieser Einheit beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Planen, Verfassen und Überarbeiten von Geschichten. Sie programmieren mithilfe von Bildern, Tönen, Wörtern und Farben eigene Geschichten mit dem Calliope mini. Dabei werden gleichermaßen deutschdidaktische Kompetenzen sowie Programmierfähigkeiten gefördert.

Die Reihe »Roberta-Lernmaterialien« wurde zusammen mit Prof. Dr. Julia Knopf und Prof. Dr. Silke Ladel entwickelt. Das Material entstand mit Unterstützung der Google Zukunftswerkstatt, welche die Entwicklung und Verbreitung des Fraunhofer-Projekts »Open Roberta« seit 2014 unterstützt.

Lizenz: CC-BY-SA 4.0  |  Version: 1.1  |  Stand: Juni 2018

Thema

  • Kreatives Schreiben, Sprechen und Zuhören
  • Freies Programmieren mit NEPO® und dem Calliope mini

Klassenstufe

3 bis 4

Zeitaufwand

ca. 60 Minuten

Material (pro Kind)

  • ein Notebook oder PC mit Open Roberta Lab (https://lab.open-roberta.org)
  • ein Calliope mini

Voraussetzungen

  • grundlegende Kenntnisse über die Elemente des Calliope mini
  • grundlegende Kenntnisse über die basalen Programmierbefehle von NEPO® (Open Roberta Lab)
  • Einblick und Übung im nichtangeleiteten Schreiben und Erzählen sowie im kreativen Schreiben (Möglichkeit der Differenzierung)

Kompetenzen

  • Die Schülerinnen und Schüler nutzen ihre Kenntnisse über das Verfassen von Texten, indem sie eine Geschichte selbstständig entwickeln und überarbeiten.
  • Die Schülerinnen und Schüler verbinden analoge und digitale Medien, indem sie auf dem Papier eine Geschichte schreiben und diese mithilfe von Bildern, Tönen und Farben auf dem Calliope mini programmieren.
  • Die Schülerinnen und Schüler vertiefen ihren Umgang mit grundlegenden Befehlen der Programmiersprache NEPO®, indem sie mithilfe dieser eine Geschichte programmieren.
Zurück